Schriftzug: LebensArt. Im wahren Land der 1.000 Berge

02. - 04.  September 2016 - Bödefeld Delikat

27. - 28. Mai 2016 - Bödefelder Hollenmarsch 

27 - 28.Mai 2016 - Bödefelder Hollenlauf

Herzlich Willkommen im Naturdorf Bödefeld

Ferienwohnung Landenbecker Hof - Bödefeld

Ferienwohnung Landenbecker Hof

2 Personen/Tag ab € 27,00
Fewo Wortmann-Hillebrand - Bödefeld

Fewo Wortmann-Hillebrand

2 Personen/Tag ab € 30,00
Pension Hunaustuben - Bödefeld

Pension Hunaustuben

Doppelzimmer (p.P.) ab € 32,00

Luchternbemecke-Kietelsiepen-Walkemühle

Spazierweg Gehzeit ca. 1,5 Stunden

Wenn man von der Bödefelder Pfarrkirche aus die "Hunaustraße" Richtung Osterwald hinan geht, erreicht man schon bald die nach links abbiegende Straße "Lingenauwer". Diese führt über unseren Dorfbach "Palme". Sofort nach der Brücke geht man links die "Pfarrer-Heinrich-Marx-Straße" ein kurzes Stück bergan und biegt auf der Höhe mit S3/S4 scharf nach rechts ab. Der feste Weg führt leicht bergan durch einen lichten Laubwald und bietet immer wieder einen Blick hinunter auf die Häuser im Tal und schließlich auf den gegenüberliegenden Berg "Schiershagen" mit dem Wildgehege. Nach etwa einer halben Stunde erreicht man den Parkplatz "Luchternbermecke" mit dem "neuen" Tretbecken. Ab hier führt der Weg S3/S4 links kurz bergan und umgeht in einem Rechtsbogen einen Wasserhochbehälter. An der nahen Weggabelung geht es rechts ein Stück leicht bergab und dann etwa eine halbe Stunde lang fast ebenerdig durch einen Nadelwald bis zum "Kietelsiepen" wo unser Dorfbach "Palme" herkommt. Hier überquert man die "Palme" nahe ihrer ersten Straßenbrücke und ist nach wenigen Metern rechts auf dem Parkplatz "Unterm Nonnenstein" bei unserem "alten" Tretbecken.

 

Ab hier begleitet Weg S3/S4 die Palme abwärts, zunächst durch ein Waldstück und dann am Waldrand entlang hinab zum Naturspielplatz "Walkemühle" Nun muss man mit S3/S4 und dem Wegweiser "Gehege" ein kurzes Stück links bergan gehen. An der schon bald erreichten Gabelung hält man sich mit S2/S4 nach rechts. Der Weg führt erst leicht bergab und schließlich ebenerdig durch freies Gelände mit sehr schönem Blick auf Bödefeld. Dann zweigt er nach rechts ab etwas steil zum Friedhof hinunter, den man durchquert. Unten an der "Freiheitstraße" nach rechts hinab erreicht man wieder die "Hunaustraße" und hier nach links die Pfarrkirche.

Der Weg S4 ist recht abwechselungsreich und angenehm zu gehen. Da er kaum beschwerliche Abschnitte hat, eignet er sich gut auch für ältere Wanderer oder Kinderwagen. Unterwegs laden Bänke zu Ruhepausen ein. Nur der Abstieg über den Friedhof ist etwas steil.